CAS-Programm

Creativity, Action und Service: Ein Kernbestandteil der UWC Ausbildung

CAS-Action

Activity – RunBikeCwim (RBC)
Zwei der Teilnehmerinnen der Triathlon-CAS feuern ihre Mitschwimmer an. Am Ende des Semesters veranstaltete die Gruppe einen Triathlon für das ganze College.

Die Teilnahme am CAS-Programm ist eine Voraussetzung, um das IB Diplom am UWC Robert Bosch College zu bestehen. CAS steht für die Begriffe Creativity, Activity, Service. Gemeinsam bilden Sie jenen Teil der Ausbildung am UWC, www.ghost-writer-agentur.de der Wert auf das Übernehmen von Verantwortung, den emphatischen Umgang mit anderen sowie die Entwicklung von kreativen und sportlichen Fähigkeiten legt. Einmal die Woche engagieren sich die Schüler in jeweils einem der drei Bereiche und lernen so nicht nur Freiburg und Umgebung kennen, sondern entwickeln auch ihre Organisations- und Führungsqualitäten weiter – selbstbestimmtes Arbeiten und Eigenorganisation sind wichtige Bestandteile des Programms. Pünktlich zum Schulbeginn im September 2014 wurde das CAS-Programm auf die Beine gestellt. Mitarbeiter und Lehrende haben innerhalb kürzester Zeit 20 Serviceprojekte in Kooperation mit Freiburger Institutionen ins Leben gerufen, 12 kreative und 11 sportliche Aktivitäten gestartet.

CAS-Service

Service – die Gartengruppe
Schüler bei der Gartenarbeit im Klostergarten des Colleges. Mit Gartenpädagogin Eva Maria Schüler lernen die Jugendlichen die Grundlagen des ökologischen Gartenbaus.

CAS-Creativity

Creativity – Jam-Gruppe
Gemeinsam Musik machen, improvisieren, kreieren – das geschieht einmal die Woche als bunt zusammengewürfelte Musikgruppe website. In den Sommermonaten kann man die Gruppe auch an der Dreisam antreffen – Ortswechsel sind Teil des Konzeptes.