FINANZIERUNG

Wir vergeben jährlich bis zu 140 Vollstipendien und beteiligen uns an rund 40 Teilstipendien für Schülerinnen und Schüler aus aller Welt.

Das UWC Robert Bosch College ist eine gemeinnützige Organisation, die sich aus öffentlichen Geldern und privaten Spenden finanziert. Ermöglicht wurde der Schulbetrieb durch die finanzielle Unterstützung der Deutschen Stiftung UWC und der Robert Bosch Stiftung GmbH, aber auch des Landes Baden-Württemberg, der Stadt Freiburg, der B.Braun Melsungen AG sowie der Heidehof Stiftung. Seit der Gründung im Jahr 2014 haben sich diverse größere und kleinere Spender angeschlossen, die teilweise Stipendien für einen oder mehrere Schülerinnen oder Schüler oder die Patenschaft eines unserer Gebäude übernehmen. Dank dieser Unterstützung sind wir in der Lage, die laufenden Kosten für den Schulbetrieb zu tragen und zu garantieren, dass die Jugendlichen unabhängig ihres finanziellen Hintergrunds einen Platz an unserer Schule erhalten. Dies gewährleistet die UWC-typische Vielfalt – auf kultureller, sozioökonomischer und religiöser Basis.

Das Besondere an UWC ist, dass Schüler weitgehend über Stipendien unsere Colleges besuchen. Das heißt: Dieses sind keine Kaderschmieden für die Reichen – sondern Bildungsstätten für engagierte und sozialfähige junge Menschen.

Dr. Christian Hodeige
Verleger der Badischen Zeitung, Mitglied UWCRBC Board & Kuratorium,
UWC Vorstandsvorsitzender

Image alt text

UNSERE SPONSOREN

UWC ist auf Spenden angewiesen: Dank dieser Einrichtungen und Personen kann unser Konzept funktionieren.

Mehr erfahren
Image alt text

UNTERSTÜTZEN

Wir freuen uns über Ihre Hilfe! Erfahren Sie mehr über Möglichkeiten und Wege, das UWC Robert Bosch College zu unterstützen.

Mehr erfahren

NEWS

20. November 2018
Wild Bee Scientists: Das Schulinsektenhaus-Projekt

Forschende der Universität Freiburg und SchülerInnen des UWC Robert Bosch College in Freiburg suchen Partnerschulen in ganz Deutschland, um die Entwicklung von Insektenpopulationen zu erforschen. Das ‚Insektensterben‘ war eines der großen Themen das Jahres 2018. Doch noch immer wissen wir …

Weiterlesen
19. November 2018
Vortrag: The AIDS epidemic in 2018 – A Manageable Condition?

Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Im Rahmen der schulischen Global Affairs-Vortragsreihe spricht am Mittwoch, 5. Dezember 2018 der gebürtige Kenianer Dr. Alan Whiteside über die ökonomischen und gesundheitspolitischen Aspekte der Krankheit Aids, ihre Geschichte und den momentanen Stand der Forschung. …

Weiterlesen