27. März 2019

Besuch von Kultusministerin Eisenmann am UWC

Am Donnerstag, 21. März 2019 besuchte Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) zum ersten Mal das UWC Robert Bosch College in Freiburg. Während des 1-stündigen Aufenthalts erhielt sie einen Einblick in das Konzept der United World Colleges und das Leben auf dem Freiburger Campus Die Schüler Sarah und Eray führten die Ministerin über das Gelände, zeigten ihr die Internatshäuser und brachten sie zum Abschluss ins Auditorium, wo sie von allen 200 Schülerinnen und Schülern sowie dem Staff und Rektor Laurence Nodder begrüßt wurde. Hintergrund des Besuchs ist die Einigung der Landesregierung zur Finanzierung von Privatschulen; von dieser Einigung profitiert auch das gemeinnützige UWC Robert Bosch College, welches pro Jahr 140 Vollstipendien an junge Menschen aus 100 Ländern vergibt, die zwei Jahre in Freiburg eine Ausbildung erhalten und die Schule mit dem IB (International Baccalaureate) abschließen. Diese Stipendien werden teilweise vom Land Baden-Württemberg getragen sowie von einer Reihe weiterer Förderer und Spender.

Die Badische Zeitung hat am Besuch der Ministerin teilgenommen und den Besuch zusammengefasst:
LEUTE (veröffentlicht am Sa, 23. März 2019 auf badische-zeitung.de)

NEWS

04. Juni 2019
UWC Absolventen in aller Welt

Seit 2016 begleitet die lokale Badische Zeitung fünf Absolventinnen und Absolventen aus dem ersten Jahrgang. Einmal im Jahr gibt es ein Update und eine kurze Reflektion der fünf Pionier-Alumni, Zawer aus Syrien, Geeta aus Indien, Fatou aus dem Senegal, Victor …

Weiterlesen
31. Mai 2019
Eucalypdos spielt am 29. Juni am UWC

„Kultur in der Kartause“ ist eine neue Benefizkulturreihe am United World College: Wo einst Kartäusermönche lebten, ist heute das internationale UWC untergebracht, eine Schule mit 200 Schülern aus 100 Ländern – alle auf Stipendienbasis. Im Rahmen der Benefizkulturreihe möchte das …

Weiterlesen